Philosophie Profil Kanzlei Links
Startseite Profil

Profil


Kontakt Impressum Datenschutz

Profil

Häufig wird der Gang zum Rechtsanwalt gerade deshalb als unangenehm empfunden, weil man nicht weiß, wer sich hinter dem Messingschild an der Tür eigentlich verbirgt. Deshalb - aber auch, um Ihnen die fachliche Kompetenz näherzubringen - wird Ihnen nun Rechtsanwalt Zlanabitnig im Folgenden kurz vorgestellt:

Ihr Rechtsanwalt

Stephan Zlanabitnig wuchs als Sohn zweier Ärzte in Berlin auf. Er absolvierte seinen ersten Schulabschluss im Jahr 1993, nachdem er zuvor ein Jahr auf einem College in England verbracht hatte.

Bereits mit 19 Jahren gründete Stephan Zlanabitnig seine erste Firma, eine Werbeagentur. Aus den alltäglichen Erlebnissen eines jungen Unternehmers heraus entschied er sich im Jahr 1997 - parallel zu seiner Selbständigkeit - das rechtswissenschaftliche Studium aufzunehmen. Dies begann er im Jahr 2000, nachdem er zuvor sein Abitur in Berlin ablegte. Noch während des Studiums gründete er im Jahr 2004 ein zweites Unternehmen, ein Produktions- und Handelshaus für Lasertoner, das bis heute sehr erfolgreich im europäischen Markt tätig ist.

Im Jahr 2007 absolvierte Stephan Zlanabitnig das erste und im Jahr 2009 das zweite juristische Staatsexamen.

Vor dem Hintergrund, dass Stephan Zlanabitnig mehr als 20 Jahre selbst als Unternehmer in verschiedenen Branchen erfolgreich tätig war, kann er Sie mit der nötigen Kompetenz eines Anwalts und aus der Sichtweise eines Unternehmers heraus in allen Fragen rund um Ihre Firma oder Selbständigkeit beraten.

Lebenslauf

  • in Berlin geboren
  • 1994 Gründung einer Werbeagentur
  • 2000 Abitur in Berlin
  • 2000 – 2006 Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin
  • 2004 Gründung eines Produktions- und Handelshauses für Lasertoner
  • 2007 erstes juristisches Staatsexamen
  • 2007-2009 Referendariat am OLG Brandenburg, Stationsreferendar an der Kammer für Handelssachen des LG Frankfurt/O., Sozietät Merle&Albl, Bauamt des Landkreises Dahme-Spreewald.
  • 2009 zweites jurisches Staatsexamen, zugelassener Rechtsanwalt in Berlin

Veröffentlichungen

  • 2005 - Zum Entstellungsschutz von Filmwerken, Zeitschrift für Medien- und Kommunikationsrecht, AfP 2005, 35.
  • 2007 - Merchandising unter dem Gesichtspunkt des Urheberrechts, ISBN 38813533.

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Berliner Anwaltsverein e.V. (zugleich im Deutschen AnwaltVerein - DAV)

Sprachen

  • Deutsch, Englisch